Staatswappen
Headerimage

Besondere Brandphänomene

(Atemschutzeinsatz, Atemschutzausrüstung, Atemschutz, Atemschutzträger, Atemschutzeinsatz-Grundsätze, Atemschutzeinsatz-Anforderungen, Brandphänomene, Rauchdurchzündung, Raumdurchzündung, Rauchexplosion)

Beim Innenangriff muss auf mögliche Anzeichen einer schnellen Brandausbreitung geachtet werden. Es gibt verschiedene Brandphänomene welche erheblich zur Gefahr der Ausbreitung eines Brandes beitragen:

  • Rauchdurchzündung („Rollover“) Durchzündung entzündbarer Pyrolyseprodukte und Schwelgase, die sich in der Regel als Rauchschicht in einem Raum ansammeln.
  • Raumdurchzündung („Flashover“) Schlagartiges Ausbreiten eines Brandes auf alle thermisch aufbereiteten Oberflächen brennbarer Stoffe in einem Raum
  • Rauchexplosion („Backdraught“ / „Backdraft“)) Explosion der Pyrolyseprodukte und Schwelgase in einem Brandraum mit unzureichender Sauerstoffkonzentration nach Vermischung mit plötzlich zugetretener Luft

Eine eindeutige Unterscheidung zwischen einer bevorstehenden Rauchdurchzündung, Raumdurchzündung oder Rauchexplosion vor Ort ist sehr schwierig.

Merkblatt "Atemschutzgeräteträger"

zurück zur Auswahl