Staatswappen
Headerimage

Brandbedrohung

(Ausdehnungsgefahr, Ausdehnungsneigung, Ausdehnungs­geschwindigkeit, Brandausdehnung, Brandempfindlichkeit, Brand, Brandstärke, Gefährungsraum, Wind)

Die Brandbedrohung im Sinne des Taktikschemas soll die Ausdehnungsgefahr zum Ausdruck bringen. Sie wird ermittelt aus der Kenntnis

  • tatsächlicher Brandausdehnung (= vorgefundener Brandumfang),
  • zu erwartender Ausdehnungsneigung,
  • möglicher Ausdehnungsgeschwindigkeit.

Die Ausdehnungsgeschwindigkeit kann in Abhängigkeit von der bisherigen Brandstärke und -dauer sowie vom Brandgut und seiner Brandempfindlichkeit unter Berücksichtigung von Windrichtung und -stärke abgeschätzt werden.

Die Brandbedrohung umfasst den gesamten Gefährdungsraum im Sinne der Ausdehnungsneigung des Feuers (in der Regel also der Ausdehnungsellipse). Der Gefährdungsraum ist zugleich der Überwachungsraum (Beobachtung, Erkundung) auf die Dauer der Brandbedrohung.

Merkblatt "Feuer als Gegner"

zurück zur Auswahl