Staatswappen
Headerimage

Funkrufnamen

Ein Funkrufname dient der Identifizierung eines Teilnehmers im Sprechfunkbetrieb. Die meisten Länder haben ein einheitliches Schema für Feuerwehr und Rettungsdienst vereinbart. Nach dem einheitlichen Schema der Länder setzt sich der Funkrufname wie folgt zusammen:


- Kennwort für die Organisation
- Name Kreis / Stadt
- Wache / Standort (kann ggf. entfallen)
- Einsatzmittel
- Laufende Nummer


Beispiel: Florian Würzburg Schule 21/1
Zur Verkürzung der Funkrufnamen werden allen Behörden und Organisationen, Rufnamen bzw. Kennungen zugeordnet.

Quellen/Links:
Merkblatt "Sprechfunk"

Merkblatt "Funkrufnamen Auszug"

Merkblatt "Buchstabiertafel"

Richtlinie für Funkrufnamen und operativ-taktische Adressen

zurück zur Auswahl