Staatswappen
Headerimage

Richtwertblatt - Anwendung bei Orten, Ortsteilen und Einzelobjekten

Richtwertblatt mit Richtwertschieber ist ein Hilfsmittel zur Ermittlung der "Allgemeinen Lage" nach dem Ermittlungsverfahren (10 Punkte, Ermittlungsblatt I und II). Sie ergeben die Richtwerte für den Kräfte- und Löschwasserbedarf des beurteilten Schutzbereichs (Orte und Ortsteile) oder Schutzobjekts (Einzelobjekte), die deren Brandempfindlichkeit entsprechen. Die Größenordnung des Schutzbereichs/Schutzobjekts bleibt dabei ohne Einfluss.

Merkblatt "Richtwertblatt"

zurück zur Auswahl