Staatswappen
Headerimage

Sackstich

(Knoten, Knotenkunde)

Der Sackstich dient als Verbindungsknoten: Er verbindet zwei Seilenden miteinander und wird vor allem bei geringen Lasten im Bereich des Körpergewichts (abseilen, hochprusiken) oder bei Knoten, die aus der Kletterstellung angebracht werden müssen, (Sanduhr, Knotenschlinge) empfohlen. Obwohl er insgesamt geringere Knotenfestigkeit aufweist, reicht er mit langen Enden für diese Belastungen vollkommen aus.

Quelle:

(1) Sackstich.(o.D.).Abgerufen von

https://www.ortovox.com/de/safety-academy-lab-rock/kapitel-3-standplatzbau-und-sicherungstechniken/knotenkunde/

Video:

Sackstich Anleitung: Knotenkunde Alpinklettern

zurück zur Auswahl